Aktuelles

Reden

Debatte zur Zukunft Europas

Die Europäische Union ist ein einzigartiges Projekt in der Geschichte der Menschheit .Es ist ein unvollkommenes Werk, an dem ständig gearbeitet wird. Es ist vor allem ein Versprechen für eine bessere Welt.Eine bessere Welt, die auf gewissen Kriterien beruht. Das Gebot von Wohlstand, Sicherheit und Grundwerten.Die Sanierung unserer öffentlichen Finanzen, die Einleitung wirtschaftlicher und sozialer Reformen, Sicherheitsmaßnahmen und die Förderung des Friedens sind ein ständiger Kampf im…
Fotogalerie

Gespräch mit dem Premierminister von Tunesien, Youssef Chahed

Belgien unterstützt Tunesien weiterhin in seinem politischen und wirtschaftlichen Reformprozess und bei der Konsolidierung der Rechtsstaatlichkeit.
Pressemitteilung

Premierminister Charles Michel besucht Alstom-Werk in Charleroi

Heute besuchten Premierminister Charles Michel mit François Bellot, dem Föderalen Minister für Mobilität, Pierre-Yves Jeholet, dem Wallonischen Minister für Forschung und Beschäftigung das belgische Werk der Alstom-Gruppe in Charleroi.
Fotogalerie

Treffen heute Morgen mit Eléonor Sana und ihrer Begleiterin Chloé. Die beiden Schwestern waren die ersten Athletinnen, die bei den Paralympischen Spielen in Pyeongchang (Südkorea) eine Frauen-Medaille für Belgien gewannen.

Fotogalerie

Treffen mit dem albanischen Premierminister Edi Rama

Am Dienstag, den 20. März, traf Premierminister Charles Michel mit dem albanischen Premierminister Edi Rama zusammen. Im Mittelpunkt der Gespräche standen politische Ereignisse und bilaterale Beziehungen.  
Fotogalerie

Treffen mit dem Präsidenten der Europäischen Kommission Jean-Claude Juncker zur Vorbereitung des Europäischen Rates am 22. und 23. März.

Pressemitteilung

Ich rufe den Präsidenten des Europäischen Rates, Donald Tusk, auf, eine Antwort der 28 Mitgliedstaaten der Europäischen Union zu koordinieren.

Je réaffirme toute notre solidarité avec le Royaume-Uni dans l’affaire de Salisbury.
Fotogalerie

Offizieller Besuch von S.E. Scheich Tamim Bin Hamad Al-Thani, Emir von Katar

Pressemitteilung

Antwort von Premierminister Charles Michel auf die „große Koalition“ in Deutschland: "Es gilt, keine Zeit zu verlieren!"

Nachdem nun das Ergebnis klar ist, müssen wir einen Gang zulegen. Es gilt, keine Zeit zu verlieren! Ich bin überzeugt, dass die Bundesregierung eine treibende Kraft des europäischen Projekts sein kann.  
Fotogalerie

Unterzeichnung eines Partnerschaftsabkommens zwischen dem Hafen von Dakar und dem Hafen von Antwerpen

Kein Inhalt gefunden für die ausgewählten Kriterien.